Presse

Datum: 11.11.2016

Stimmen zu unseren 2016 er Jahrgang :

• Hier finden Sie die neuesten Parker Bewertungen vom Jahrgang 2015/2016 u.a. wurde unsere 2015 Marienburg "Felsterrasse" mit 98 PP bewertet.

• Seit 2011 kürt Falstaff Deutschland die besten Winzer, Newcomer und Sommeliers des Landes.
Wir sind stolz und freuen uns sehr bei der Wein Trophy 2018, gemeinsam mit großartigen Kollegen, nominiert zu sein.

• news von Dr. phil. Johann Werfring der in seiner Weinkolumne der Wiener Zeitung schreibt.

• auch David Schildknecht hat unsere Weine verkostet

• Der VINUM Weinguide 2018 zeichnet uns mit 4 Sternen aus "...Nach dem bereits beeindruckenden 2015ern folgt nun mit 2016 ein Sortiment wie aus einem Guss. Alle Weine wirken kühl, geschliffen und klar...." Der ganze Artikel incl. der Bewertungen

• Der falstaff freut sich über unsere aktuelle Kollektion "...ein solch breites Spektrum durchgehend herrausragender Weine, das toppt alle Erwartungn...." Hier die Bewertungen

• Im Gault Millau 2018 sind wir mit 4 Trauben vertreten.

• Auch in diesem Jahr zeichnet uns der EICHELMANN mit fünf Sternen aus.

• Wir freuen uns über den Artikel von Mosel Fine Wines

Hohe Bewertungen von Jancis Robinson:

- 2016 Pündericher Marienburg Riesling Kabinett 16,5
- 2016 Pündericher Marienburg Riesling Spätlese 17,5

In der Vivinum 03/17 steht ein sehr schöner Artikel

Wir freuen uns über die Resonanz unseres 2015 er Jahrgangs:

Hier die neuesten Bewertungen von Robert Parker: ParkerPunkte


• Das österreichiche Weinmagazin Wein.pur bewertet in seiner Ausgabe 6.2016 unseren 2015 Marienburg "Falkenlay"GG:
"etwas mostige Noten schwingen mit. Wer nicht warten kann, soll woanders kaufen. Dieser Wein belohnt die Geduldigen, diese dafür um so reicher, denn es ist alles vorhanden, woraus Grösse entstehen kann."

• Die Zeitschrift meinigers Sommelier bewertet unser 2015 Marienburg "Fahrlay"GG mit 96 Punkten "rauchig, schwarze Johannisbeere, Lakritz, schwarzer Tee, dicht, kompakt, eng, viel Druck"

und unser 2015 Marienburg "Falkenlay"GGmit 96 Punkten "rauchig, fest, rote Johannisbeere, kompakt, sehr fest, engmaschig, schiefrige Mineralität, griffig, aber nicht zu herb, feiner, fruchtiger Säurebiss"

Im Gault & Millau 2017 ausgezeichnet mit 4 Trauben für deutsche Spitze

Als "Weltklasse-Weingut" im Eichelmann 2017 ausgezeichnet:

- 2015 Riesling trocken 86 P.
- 2015 Riesling "vom roten Schiefer" 88 P
- 2015 Marienburg GG 89 P
- 2015 Marienburg GG "Rothenpfad" GG 90 P
- 2015 Marienburg GG "Falkenlay" 92 P
- 2015 Marienburg GG "Fahrlay" 93 P
- 2014 Marienburg GG "Fahrlay-Terrassen" reserve 92 P
- 2014 Marienburg GL "Raffes" reserve 90+ P
- 2015 Marienburg Kabinett 88 P
- 2015 Marienburg Spätlese 89 P
- 2015 Marienburg Auslese "Falkenlay" 92 P

Dirk Würtz:
"...Clemens Busch lässt meine freudige Erregung weiter steigen. Der Marienburg mit seiner zarten, beinahe schon femininen Anmutung, dem Anklang von gelben Früchten und dem feinen aber festen Kern, setzt bereits zu Beginn ein deutliches Zeichen. Der Marienburg “Rothenpfad” ist noch fester, zupackender und enorm saftig. Der Marienburg “Fahrlay” wirkt noch etwas saftiger und animierender und bereits deutlich fertiger. Straff einerseits, den Mund wässrig machend andererseits. Und final setzt der expressive und sehr konzentrierte Marineburg “Falkenlay” dem Ganzen die Krone auf. Auch hier kann man nicht anders, als von einer grandiosen Kollektion mit herausragendem Potenzial zu sprechen. Großartig!"

Christina Fischer und Christian Bordthäuser:
"...Eindeutige Champions waren dieses Jahr u.a. Clemens Busch, dessen Kollektion in ihrer Geschlossenheit und Feinheit herausragend war. Vorbei scheint die Zeit der boliden Schwergwichtler: die Lagen sind klar und präzise herausgearbeitet wobei insbesondere der Rothenpfad fast zu platzen scheint, so satt sind seine Anlagen für ein langes, vielversprechendes Leben."


WEIN-PLUS
Weingut Clemens Busch klassifiziert mit 4 Sternen als Erzeuger von internationaler Klasse.
Hier die Bewertungen

Hohe Bewertungen für den Jahrgang 2015 von Jancis Robinson:

- 2015 Marienburg GG 18
- 2015 Marienburg Rothenpfad GG 18,5
- 2015 Marienburg Fahrlay GG 19
- 2015 Marienburg Falkenlay GG 19
- 2015 Marienburg Kabinett 17
- 2015 Marienburg Spätlese 17+






Der 2014er Jahrgang ist auf dem Markt – hier die ersten Pressestimmen:


Gault Millau 2016
Auszeichnung mit 4 Trauben für deutsche Spitze
- „…so wünschen wir uns die Weine von der Terrassenmosel: angedeutete Cremigkeit,gepaart mit präziser saftiger Frucht…“

EICHELMANN 2016 Deutschlands Weine
Auszeichung mit 5 Sternen für Weltklasse
- „…einen Winzer wie Clemens Busch kann eben auch ein Jahrgang wie 2014 nicht mehr überraschen, er beherrscht alle Jahrgänge, ob gut oder schlecht:Tolle Kollektion..."


Robert Parker´s Wine Advokat
Höchste Bewertungen für den Jahrgang 2013:
- 2013 Marienburg Felsterrasse (RP94+)
- 2013 Marienburg Raffes (RP94)
- 2013 Marienburg Falkenlay GG (RP93+)
- 2013 Marienburg Fahrlay-Terrassen (RP93)
- 2013 Marienburg Fahrlay GG (RP92+)
- 2013 Marienburg Rothenpfad GG (RP92+)
- 2013 Marienburg GG (RP92)
- 2013 Marienburg Auslese GK (RP94)
- 2013 Marienburg Auslese Fahrlay (RP93)
- 2013 Marienburg Kabinett (RP91)

Best of bio award 2015
1. Platz in der Kategorie Dessertweine
- 2011 Marienburg Spätlese Goldkapsel „Wow – was für ein Wein..."

Falstaff / Juni 2015
In der Probe von leichten Mosel-Kabinetts erhielt unser
- 2013 Marienburg Kabinett mit 92 Punkten die höchste Bewertung

EICHELMANN 2015 Deutschlands Weine
Auszeichnung mit 5 Sternen für Weltklasse

GAULT MILLAU WEINGUIDE Deutschland 2015
Auszeichnung mit 4 Trauben für deutsche Spitze

WEIN-PLUS
Weingut Clemens Busch klassifiziert mit 4 Sternen als Erzeuger von internationaler Klasse.
Hier die Bewertungen
weitere Infos:
<< zurück